Neue Waldsofas auf dem Schulhof

Gedichte für den Frieden – Ein Projekt der 9G4

Ein Zeichen für den Frieden

Altpapiersammlung

Projekttag „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“

Schülervertretung aktiviert Politik in Schwanewede

Besuch bei der Bürgermeisterin

Am 10.01.2022 besuchte die Klasse 8R1 die Bürgermeisterin von Schwanewede, Christina Jantz-Herrmann. Wir gingen um 10:10 Uhr an der Schule los und spazierten zum Rathaus. Dort angekommen wurden wir begrüßt und im großen Saal empfangen.

Frau Jantz-Herrmann erzählte, dass sie vier Jahre lang Abgeordnete im Bundestag war. Ihr Berufswunsch als Kind war Bundeskanzlerin, was sie heute überhaupt nicht mehr will, denn sie mag das Kommunale. Auf die Frage, ob sie Hobbys hat, antwortete sie, dass sie ein altes Pferd hat und dass sie mit dem Tier gerne Zeit verbringt. Die Bürgermeisterin erklärte uns, dass sie gerne mehr Freizeitaktivitäten in Schwanewede hätte. Außerdem erzählte uns die Bürgermeisterin, dass sie mehr als 40 Stunden in der Woche arbeitet. Wir haben erfahren, dass man als Bürgermeister/in keine festen Arbeitszeiten hat, also hat man auch nie Feierabend. Sie ist gerne in der Öffentlichkeit unterwegs und wird von den Leuten angesprochen. Sie mag es, Feedback zu bekommen um immer weiter zu lernen, wie sie ihre Politik verbessern kann. Christina Jantz-Herrmann erzählte uns, dass ihr großes Vorbild Frank Walter Steinmeier ist.

Alles in allem war der Besuch bei Cristina Jantz-Herrmann sehr interessant und ich möchte mich dafür bedanken, dass sie sich die Zeit genommen hat.

Jaron Haltermann, Klasse 8R1

 

Hallo,

wir sind die Klasse 8R1 der Waldschule Schwanewede, wir waren am 10.01.2022 bei der Bürgermeisterin Frau Jantz-Herrmann und berichten davon.

Frau Jantz-Herrmann war sehr offen und nett, da sie jede Frage beantwortet hat. Sie hat eine Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte. Frau Jantz-Herrmann ist bei der SPD und sie war vier Jahre im Bundestag. Auf die Frage “was ihre Ziele für Schwanewede sind“ antwortete sie, dass sie vorhat, dass Schwanewede ein noch schönerer Ort werden soll, es mehr Freizeitaktivitäten geben soll und mehr Gewerbe angelockt werden soll. Wir haben erfahren, dass sie schon als Kind Politikerin werden wollte auch schon im Bundestag war, aber dann war die Bürgermeisterwahl die perfekte Option.

Wir fanden es sehr toll, dass Frau Jantz-Herrmann sich Zeit für uns genommen hat und jede Frage sachlich beantwortet hat. Ich würde es weiterempfehlen, dass andere Klassen sie besuchen gehen, weil man dort noch mehr über Schwanewede und die Pläne für die Zukunft erfährt.

Lena Obermeyer, Klasse 8R1

Erasmus+ “Europe Naturally!“: Internationaler Mangroven Workshop

Am 30.11.2021 hat das renommierte Leibniz Zentrum für Maritime Tropenforschung in Bremen für uns einen internationalen Workshop organisiert. Leider konnte dieser aufgrund der Kontaktbeschränkungen nicht wie geplant vor Ort im Forschungsinstitut in Bremen stattfinden, deshalb haben wir uns recht spontan online getagt:
Eine kleine Gruppe mit Frau Steinwender und Herrn Heinze aus einem Klassenraum in der Schule und alle anderen von Zuhause. Teilgenommen haben 10. Klässlerinnen und -klässler, Q1-Schülerinnen und -schüler sowie interessierte Kolleginnen und Kollegen.
Prof. Martin Zimmer und Dr. Véronique Helfer aus Bremen und Prof. Christophe Proisy life aus Französisch-Guayana haben uns anhand spannender Vorträge und faszinierender Fotos einen Einblick in ihre Arbeit gegeben und uns die Welt der Mangroven nähergebracht.

Besonders beeindruckt hat uns die Vielfalt der Pflanzen und Tiere in diesem komplexen Ökosystem. Wir sind überrascht, wie schnell Mangroven wachsen und beeindruckt über ihre Bedeutung für das Klima unserer Erde. Faszinierend ist auch, welche Rolle die Mangroven bei verschiedenen Völkern spielen: als Filter allen Übels, als heiliger Schutzraum der Dorfgemeinschaft oder als Verantwortungsbereich der Frauen…

Alle Schülerinnen und Schüler sowie die teilnehmenden Kolleginnen und Kollegen Frau Jargon, Herr Heinze und Frau Steinwender-Haß sind sehr dankbar für diese inspirierende und informierende Veranstaltung!

Übrigens: Der Workshop war ein Bestandteil des bereits über zwei Jahre laufenden Projekts. Hier gibt es einen Überblick über zahlreiche Aktionen und Maßnahmen von ERASMUS + „Europe Naturally!“

Text: C. Steinwender-Hass

Berenice gewinnt den Vorlesewettbewerb der 6. Klassen

Neue Schulbusbegleiterinnen und Schulbusbegleiter