4 Waldschulteams – 3 Kreissieger

Waldschule bei Jugend trainiert für Olympia erfolgreich

Beim Kreisentscheid von Jugend trainiert für Olympia im Fußball repräsentierten alle vier angetretenen Mannschaften die Waldschule hervorragend. Fair gespielt, gut gespielt und als Team aufgetreten – das waren die zwei Jungenmannschaften und die zwei Mädchenmannschaften unserer Schule. Das vom Gymnasium Ritterhude toll organisierte Turnier fand auf der Anlage Am Moormannskamp in Ritterhude statt.

Die Jungen der WK III waren durchschnittlich ein bis zwei Jahre jünger, als die gegnerischen Mannschaften und spielten zudem zum großen Teil zum ersten Mal auf dem Großfeld. Bei den zwei klaren Niederlagen zeigten sie sich dennoch geschlossen und alle waren sich vorher schon einig, dass sie diesmal am Wettbewerb schnuppern wollten, um im nächsten Jahr wieder einzugreifen. Leider hat sich Luca eine schwere Verletzung zugezogen, gute Besserung!!!

Die älteren Jungen der WK II zeigten tollen Fußball und wurden mit drei Siegen gegen gute Gegner verdient Kreissieger. Für sie geht es am 03.05. zum Kreisgruppenentscheid nach Gnarrenburg. Ein Foto der Jungenmannschaften kam leider nicht mehr zustande, da sie bis kurz vor Abfahrt gespielt haben, das Foto werden sie beim Kreisgruppenentscheid nachholen.

Auch die beiden Mädchenmannschaften waren erfolgreich. Die jüngeren Spielerinnen aus der Fußball-AG setzten sich in zwei Spielen gegen Ritterhude durch und mit jeder Spielminute wurden die Mädels spielerisch besser, toller Auftritt mit dem überraschenden Ergebnis Kreissieger.

Die älteren Mädchen traten aufgrund von Skifahrt, Italienaustausch und Verletzung ohne fünf eigentlich gesetzte Spielerinnen an und mussten kämpfen, um nach 1:2 und 1:0 im Neunmeterschießen gegen die starke Mannschaft aus Lilienthal ebenfalls Kreissieger zu werden.

Die Mädchen spielen am 05.05.17 in Sittensen beim Kreisgruppenentscheid.

Die Siegerinnen in der WK II...
…und die Siegerinnen in der WK III

                       

Fotostrecke: Sport