Die Schüler der Oberstufe sollen natürlich gut auf das spätere Berufsleben vorbereitet werden und viele verschiedene Bereiche kennenlernen.

Dabei geht es beispielsweise um Bewerbungen, die Ausbildung oder um das Studium.
Die Schüler bekommen die Chance ehemalige Waldschüler, die das Abitur bestanden haben und in verschiedenen Bereichen heutzutage tätig sind, bei der "Berufsberatung hautnah" zu treffen und zu befragen.
Regelmäßig nimmt die Schule an der Messe "Vocatium" teil. Hier hat man die Möglichkeit, sich direkt an einen Betrieb oder eine Universität bzw. Hochschule zu wenden, um Informationen über Studium, duales Studium oder Ausbildungsplätze zu erhalten.
Die Schule lädt regelmäßig Mitarbeiter des Bundesanstalt für Arbeit ein. Hier erfährt man, welche berufsberatenden Angebote die BA anbietet. Auf Wunsch werden auch Beratungen in der Schule durchgeführt.