Der Hauptschulzweig

Nach dem Grundsatzerlass der Hauptschule an niedersächsischen Schulen steht neben der Vermittlung einer grundlegenden Allgemeinbildung und einer beruflichen Bildung die Entwicklung und Ausbildung der Gesamtpersönlichkeit der Schülerinnen und Schüler im Vordergrund.

Neben den zentral kognitiv ausgerichteten Unterrichtsfächern versucht der Hauptschulzweig der Waldschule vor allem den Unterricht in den fachpraktischen Fächern weiter auszubauen (z.B. Technik bzw. Werken, Hauswirtschaft, Textilgestaltung).


Im Rahmen des Unterrichts des Integrierten Bereichs, sowie in den Wahlpflichtfächern, wird Wert darauf gelegt, dass den Schülerinnen und Schülern ein fachpraktisches Angebot zur Verfügung steht.

Eine weitere Säule in der pädagogischen Arbeit der Hauptschule stellt der Bereich der intensiven Berufsorientierung dar. Die Schülerinnen und Schüler durchlaufen am Ende des 7ten Jahrgangs ein mehrtägiges Assessment Center, um die Stärken und Interessen zu analysieren. In Jahrgang 8 werden im Rahmen der Praxistage zwei Kurzpraktika absolviert, die den Schülerinnen und Schülern bei ihrer späteren Berufswahl helfen sollen. Weiterhin nehmen sie einmal wöchentlich am Fachpraxisunterricht der Berufsbildenden Schule in Osterholz teil. Ein zweiwöchiges Praktikum in Jahrgang 9 ist ebenfalls fester Bestandteil. Sollten die Schülerinnen und Schüler auch den Jahrgang 10 der Hauptschule besuchen, findet hier nochmals ein einwöchiges Praktikum statt.

Um die Sozialkompetenz der Schüler und Schülerinnen zu stärken, werden bei der Klassenbildung und beim Unterrichtseinsatz auf kleine Lerngruppen und auf einen kontinuierlichen Klassenlehrereinsatz geachtet. Eine weitere unverzichtbare Stütze des Hauptschulzweiges stellt die enge Zusammenarbeit mit der Sozialpädagogin unserer Schule dar.

Folgende Abschlüsse sind am Hauptschulzweig nach dem Bestehen der Abschlussprüfungen möglich:

  • Nach dem 9. Jahrgang der Hauptschulabschluss
  • Nach dem 10. Jahrgang entweder der Sekundarabschluss I – Hauptschulabschluss, der Sekundarabschluss I – Realschulabschluss oder der Erweiterte Sekundarabschluss

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich gerne an unseren kommissarischen Hauptschulzweigleiter Herrn Kannenbrock.