Internationalität

Über viele Jahre hin hat unsere Schule Kontakt zu anderen Schulen in Europa. Wir nehmen an Erasmus+Projekten (früher Comenius-Projekten) teil, wir haben einen regelmäßigen Austausch im Rahmen von Betriebspraktika im Ausland. Fahrten ins Ausland sind Teil unseres Schulprogramms. Dazu kommen Sprachreisen nach England, Frankreich und Spanien und natürlich Klassen- bzw. Kursfahrten, die uns oft in andere Länder führen.

Die Erasmus+Projekte werden mit dem Sanda-Gymnasiet in Huskwarna, der Trinity Acadamy in Edinburgh und dem Gymnasium Beekvliet in St. Michielsgestel ('sHertogen-Bosch) durchgeführt. Partnerschulen des Comenius-Projektes waren neben den soeben genannten das Lycée Saint-Thomas-d'Aquin, Saint-Jean-de-Luz und das III Spoleczne Liceum Ogólnoksztac in Krakau. Themenschwerpunkte waren die Arbeitswelt, das Leben in den jeweiligen Gemeinden, gesunde Lebensweise und Ernährung, kommunale Planungen sowie das Leben in Europa. Zu Planungstreffen und Konferenzen kommen Schülerinnen und Schüler sowie die Lehrkräfte der verschiedenen Länder zusammen. Beispiele für Comenius-Projekt, an der die Waldschule beteiligt war, sind das Projekt "Our Health Future" und das Programm für das Projekt "Go Ahead With Europe - What skills do we need?" (pdf).

Informationen zu unserem im August 2017 abgeschlossenen Erasmus+Projekt „The Employment Guarantee – A European Challenge“ finden Sie hier.

Unser aktuelles Projekt "Promoting Inclusion and Motivation through Peer Support" beschäftigt sich mit der Frage, wie sich Schülerinnen und Schüler gegenseitig unterstützen können. In Schottland haben wir uns damit beschäftigt, wie Übergänge z.B. von der Grundschule zur weiterführenden Schule oder Zweig- bzw. Klassenwechsel oder auch der Übergang zur Uni bzw. Ausbildung erleichtert werden können. Daraus entwickelten sich bezogen auf die Waldschule zwei Schulentwicklungsprojekte. In den Niederlanden stand das Thema Motivation im Mittelpunkt. In Deutschland  ging es darum, die Schülerinnen und Schüler zu Beratungsschülerinnen und -schülern auszubilden. Im September in Schweden wird die Integration thematisiert. Weitere Informationen finden Sie hier.

Seit 1997 findet jährlich ein Betriebserkundungspraktikum im Austausch zwischen der Waldschule Schwanewede und Schulen im Ausland statt. Zunächst war es der Austausch mit dem Gymnasium Beekvielt jetzt mit der Trinity Acadamy und dem Sanda Gymnasien. Weitere Informationen gibt es hier!

Seit dem Schuljahr 1998/99 arbeitet die Waldschule mit der norwegischen Partnerschule (Videregående Skole)in Lillehammer in einem Lingua-Projekt zusammen. Im Projekt "Leben mit und am Wasser" werden die Gegensätze norwegischer Gletscherwelt und des norddeutschen Wattenmeeres untersucht und dargestellt. Im Rahmen dieses Projekts findet in jedem Winter ein SchülerInnen-Austauschprogramm statt. 
--> hier geht es zur Lillehammer-Seite

Eine lange Tradition an unserer Schule haben die Klassen- und Studienfahrten sowie Sprachenreisen im Rahmen des England- und Frankreichprojekts. Seit 2014 gibt es außerdem die Projektfahrt nach Barcelona