Seminarfachprojekte

Die Planung, Durchführung und Dokumentation eines selbstgewählten Gruppenprojektes nach Methoden des Projektmanagements im dritten und vierten Semester der Gymnasialen Oberstufe übt das Arbeiten in Teamstrukturen viel stärker ein, als es jede andere schulische Gruppenarbeit je könnte und stärkt vor allem Kompetenzen und nicht zu vergessen auch das Selbstbewusstsein der Schülerinnen und Schüler, die nicht studieren wollen.

Die Vielfalt an sinnvollen und interessante Projekte ist ein Gewinn für die persönliche Entwicklung der Schülerinnen und Schüler, aber häufig auch für das Schulleben. Beispiele sind die Planung und Durchführung verschiedenster Informations- und anderer Veranstaltungen, die Gestaltung von Broschüren und Webseiten (wie diese), die sozialen Projekte und praktische Objekte wie zuletzt die Gestaltung des Eingangsbereiches zum Schulhof der Waldschule mit dem Schriftzug „zusammen“ in zahlreichen Sprachen, die ebenfalls aus einem jüngst durchgeführten Seminarfachprojekt hervorgegangen ist.

Hier wird ein den Fächerübergriff noch ergänzender Teilaspekt deutlich, nämlich die Zusammenarbeit mit außerschulischen Personen, Lernorten und Institutionen innerhalb und außerhalb der Gemeinde Schwanewede, die im Rahmen des Seminarfachs häufig stattfindet und den Schülerinnen und Schülern wertvolle Erfahrungen vermittelt.

Einige Beispiele:

  • Filme
  • Projekte

Seminarfachprojekte - Film

2015: Run For Help

Dieser Film entstand im Rahmen eines Seminarfachprojekts 2015/16. „Fabian Meyer, Jan Kleinekathöfer, Mario Behnke, Niklas Onken und Robert Fritsche“

2014: Ein Tag an der Waldschule

Im Rahmen eines Seminarfachprojekts haben Marvin Mosel, Laura Neitzel und Adriano Grossi einen Film gedreht, in dem über einen Tag an der Waldschule aus der Sicht eines Sechstklässler berichtet wird.

2012: Say Goodbye

Ein selbst geschriebener Song mit selbst produziertem Musikvideo als Résumé der Schulzeit

2010: Imagefilm über die Waldschule Schwanewede

 Der Imagefilm stammt von Rico H., Christian B., Kevin N., Larissa E., Gesa B., Christoph D..