Lernbegleithund Sanka an der Waldschule

Sanka ist eine Lernbegleithündin, die an der Waldschule Schwanewede in der Klasse 5B3 und 5A2 von Julia K. Schlichting eingesetzt wird. Sie begleitet das individuelle Lernen der SchülerInnen, indem sie pädagogisch und didaktisch in den konkreten Unterricht eingebunden wird. Dadurch werden individuelle Lernwege angebahnt, die die SchülerInnen für das eigenverantwortliche Lernen maßgeblich benötigen und im Laufe ihrer Zeit an der Waldschule ausbauen sollen. Sanka unterstützt damit aktiv den Lernprozess der SchülerInnen. Aber auch außerschulisch verhilft sie den SchülerInnen zu einer gesteigerten Motivation und wirkt identifikationsstiftend, was sich beispielsweise in deren Kleider-, Spielzeug- und Altpapier-Sammelleidenschaft zeigt.

Sanka und das Altpapier:
Die ganze Klasse 5B3 bringt Sanka ihr Altpapier nach Hause, sodass Sanka schon im Altpapier zu versinken droht. Aber sie harrt bis zur Schulsammlung am 13.12.2014 noch tapfer aus.

Sanka und die Stofftiere:
Sanka hat die Spendenbereitschaft der ganzen Schule durch ihren eigens aufgestellten Hundekorb angeregt und sammelt in dieser Woche noch fleißig alle nicht mehr benötigten Stofftiere für bedürftige Kinder in der Umgebung um Schwanewede und Bremen Nord.

Sanka und der Weihnachtsbasar:
Die klasseninterne Weihnachtsfeier ist auf Anregung der SchülerInnen zu „Sankas Weihnachtsbasar“ umfunktioniert worden und die SchülerInnen der Klasse 5B3 sind dabei, Selbstgebasteltes und Plätzchen für Mensch oder Hund zu backen, die sie auf ihrem Basar gegen eine Spende gerne abgeben wollen. Diese Aktion kommt einem guten Zweck zugute.

Sanka tut einfach gut und wird weitermachen! Bald erfahrt ihr mehr von ihr.

Frau Schlichting macht mit Sanka eine einjährige Ausbildung zum Mensch-Hund-Therapieteam und bildet Sanka begleitend zum Lernbegleithund an der Waldschule aus. Wenn ihr euch über Sankas Voraussetzungen erkundigen wollt, könnt ihr das Video anschauen.

--> Info-Poster zu Sanka

Fotostrecke - Schulhund