Blutsbrüder - Eine Freundschaft in Liberia

Am 20. November 2014 folgte Michael Jentzsch, der Autor des Buches "Blutsbrüder - Eine Freundschaft in Liberia" zum zweiten Mal einer Einladung in die Waldschule. Wieder hielt er zwei Vorträge im vollbesetzten Sozialkunderaum und faszinierte durch seine lebendige Art des Erzählens. Er brachte uns das afrikanische Land Liberia mit all seinen schönen Seiten, aber auch mit den sehr düsteren Seiten (Bürgerkrieg, Kindersoldaten, Ebola) nahe und stärkte durch die Geschichte seiner Freundschaft mit dem Liberianer Ben Kwato Zahn gleichzeitig  die Hoffnung, dass etwas gut ausgehen kann und dass es sich lohnt, an seinen Träumen festzuhalten. Nach dem Vortrag kauften etwa 30 Schülerinnen und Schüler sein Buch.

[C,10.12.14]

Bücherbasar für den guten Zweck

An den kommenden Donnerstagen (11. Dezember von 16 bis 19 Uhr, sowie 18. Dezember von 15 bis 18 Uhr) findet ein großer Bücherbasar in der Waldschule Schwanewede statt. Es werden mehrere Tausend gebrauchte Bücher aus verschiedenen Genres zu günstigen Preisen verkauft.

BOT - Berufsorientierungstag der BBS-OHZ

Am Freitag, den 21.11.2014 findet der BOT (Berufsorientierungstag) der Berufsbildenden Schulen Osterholz-Scharmbeck statt.

Von der Waldschule fahren die 8H-Klassen, der 9. Jahrgang, die 10H-Klasse, Dammschüler und weitere Interessierte dorthin, um sich über das Bildungsangebot der BBS sowie Ausbldungs- und Berufsmöglichkeiten von gut 100 Ausstellern zu informieren.

Jede/r stellt sich aus dem Angebot ein Vormittagsprogramm zusammen und bekommt nach der Veranstaltung darüber ein IHK-Zertifikat.

Blutsbrüder - Unsere Freundschaft in Liberia

Michael Jentzsch, der Autor des Buches "Blutsbrüder - Unsere Freundschaft in Liberia" kommt zum zweiten Mal an die Waldschule: am Donnerstag, 20.11.2014, 2. und 3. Block, R 21. Er wird zwei Vorträge halten über seine persönlichen Erlebnisse in Liberia während seiner Kindheit und Jugendzeit. Außerdem berichtet er über die Auswirkungen der Krankheit Ebola auf die Menschen in Liberia. Bei seinem ersten Besuch in der Waldschule am 9.10.2014 hat Michael Jentzsch es durch seine faszinierende, engagierte und authentische Art geschafft, alle Zuhörer/innen in Bann zu schlagen. (siehe "Waldschule in der Presse" auf dieser page)

Besuch aus Schottland

Zum zwölften Mal besucht uns eine Gruppe von Schülerinnen und Schüler aus Edinburgh. Die Gäste absolvieren ein einwöchiges Berufspraktikum in Bremen-Nord und Schwanewede. Der Besuch erfolgt nur 14 Tagen nach dem einer schwedischen Gruppe, die ebenfalls an einem Austausch mit gleichem Schwerpunkt teilgenommen hat.

Die Waldschule hat Praktikumsplätze gefunden, an denen Englisch gesprochen wird. Das sind z.B. ein Tierarzt, ein Kieferorthopäde, ein Allgemeinmediziner, Thyssen Krupp System Engineering, Vector Foiltec in Lesum, eine Computerfirma,  Restaurants und Geschäfte sowie Kindergärten und die Waldschule.

Seminarfachprojekt "Helfende Elfen"

Wir, 5 Schülerinnen der Waldschule, alias "die helfenden Elfen" führen am 28.11.14 ab 15 Uhr auf dem Marktplatz in Schwanewede einen Spendentag für Obdachlose und Flüchtlinge sowie hilfsbedürftige Kinder durch.
Dafür brauchen wir Euch!
Spendet warme Kleidung, Kinderspielzeug, Haushaltsgegenstände, Decken/Schlafsäcke etc., Deko, Elektrogeräte, DVDs und Gesellschaftsspiele! Im Gegenzug gibt es kleine Naschereien von uns. Wir freuen uns über jede Spende und jeden von euch, den wir dort sehen.

Ein Dankeschön im Voraus und zur Info unter Flyer
Die helfenden Elfen

PACE - Beratung und Begleitung auf dem Weg zum Schulabschluss

Seit November bietet Frau Mensen, Mitarbeiterin des Pro-Aktiv-Centers, Sprechzeiten in unserer Schule an.

Das Pro-Aktiv-Center ist eine Beratungs- und Anlaufstelle für Schülerinnen und Schüler und deren Familien, wenn im Vorfeld beruflicher und sozialer Integration der Schulabschluss gefährdet erscheint oder der Schulbesuch nicht regelmäßig gelingt.

Einladung zur Hauptversammlung des Fördervereins

Die Mitglieder des Fördervereins der Waldschule Schwanewede sind eingeladen zur JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG am
Mittwoch, den 12. 11. 2014, um 19.30 Uhr
in die „Waldschule“ (Besprechungsraum Nr. 65).

--> Einladung mit Tagesordnung als pdf-File

Ein Wort – elf Sprachen

Am Freitag, den 10.10.2014 wurde Schriftinstallation „Ein Wort – elf Sprachen“ vor der Schulhofmauer der Waldschule öffentlich eingeweiht. Dabei handelt es sich um das Ergebnis einer Projektarbeit von drei Schülern und einer Lehrkraft aus dem vergangenen Schuljahr.
Die Projektgruppe hat ihre Arbeit anschaulich dargestellt. Ihre Dokumentation befindet sich im Anhang zur nachfolgenden Kurzinformation und enthält viel Wissenswertes zur Bedeutung, Gestaltung und Wirkung der Wortreihe.
Weitere Informationen: Ein Wort – elf Sprachen