Projekttag Gemeinsam stark gegen Rechtsextremismus

Am 28.Januar fand erneut unser Projekttag „Gemeinsam stark gegen Rechtsextremismus“ statt, an dem alle Schülerinnen und Schüler des 9. Jahrgangs teilgenommen haben. 

Im Vorfeld des Tages haben die Schülerinnen und Schüler mit ihrer Geschichtslehrkraft die Wanderausstellung „Die Opfer des NSU und die Aufarbeitung der Verbrechen“ besucht, die im Moment in der Waldschule zu sehen ist. Auch am Projekttag selber haben sie sich intensiv mit dem NSU beziehungsweise mit dessen Opfern beschäftigt. In dieser Auseinandersetzung ging es vor allem darum, zu überlegen, wie rechtsextreme Gewalt zukünftig verhindert und wodurch den Opfern und ihren Angehörigen geholfen werden kann. Zudem war ein Aussteiger der Organisation „Exit“, Herr Manuel Bauer bei uns, und hat über sein ehemaliges Leben als Neo-Nazi und seinen Ausstieg berichtet. Mit diesem Projekt wollen wir unseren Beitrag zum Gedenken der Opfer rechtsextremer Gewalt sowie zur Prävention weiterer Gewalttaten leisten.