Lieber Gassi gehen

Lehrerin hat ihr Leben dem besten Freund des Menschen gewidmet
 
Corvin Brandt , Louis Boos, Rene Meyer und Ivan Vinogradov

Sie machte eine Ausbildung zur Hundetrainerin und hat mit ihrem Hund Sanka die Ausbildung zum Mensch-Hund-Therapieteam mit Auszeichnung abgeschlossen. Inzwischen hat auch ihr Hund Balou diese Prüfung bestanden. Darum darf er auch mit in ihre fünften Klasse an der Waldschule, wo er als Lernbegleithund arbeitet. Auf ihrem 4000 Quadratmeter großen Grundstück bei Neuenkirchen bietet sie Hundetraining an und will auch bald ein Hundehotel eröffnen.

Vergangenes Jahr war Julia Schlichting im Internet auf der Suche nach einem kleineren Hund für ihren vierjährigen Sohn. Dabei stieß sie auf eine Organisation, die Hunde aus rumänischen Tötungsstationen vermittelt. Hunde werden dort zwar nicht mehr wie früher getötet, aber durch schlechte Zustände, wenig Futter und zu viele Tiere in einer Unterkunft überleben dort nur die stärksten und kräftigsten Hunde. Die Lehrerin nahm Kontakt auf. Nachdem die Organisation sie überprüft hatte, erhielt sie die Erlaubnis gleich drei Hunde zu sich zu holen. Im Sommer 2016 war es dann soweit und Asko, Foxy und Timber kamen mit einem Transporter den weiten Weg zu ihr.

Alle Kosten, wie die Versorgung in Rumänien, die nötigen Papiere und den Transport musste sie selbst tragen. In Neuenkirchen angekommen, wurden die neuen Hunde von Julia Schlichtings Rudel aufgenommen und lernten viel Neues kennen. Asko fand schon nach kurzer Zeit ein neues Zuhause, da er am wenigsten Angst vor Menschen hatte. Er lebt heute auf einem Hof bei Neuenkirchen. Foxy war der zweite, der im November eine Familie fand. Timber lebt weiterhin bei Familie Schlichting. Aktuell hat die Hundetrainerin wieder zwei Welpen aus Rumänien, die sie dann im Auftrag der Hundehilfe weitervermittelt. Auch künftig will sie Hunde aus Rumänien holen und mit ihnen arbeiten, bis sie an eine neue Familie vermittelt werden können.

Wer sich für Hunde aus Rumänien interessiert, kann sich bei Julia Schlichting unter 0163/2528759 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! melden.

Wichtiger Tipp
Wer sich einen Hund anschafft, muss sich das gut überlegen. Ein Hund ist nicht nur süß, sondern macht viel Arbeit und bedeutet Verantwortung. Man sollte auch gucken, welche Rasse zu einem passt und nicht, welche Rasse schön aussieht. Außerdem muss es nicht unbedingt ein Welpe sein. Gucken Sie doch mal im Tierheim vorbei! Hier warten viele Hunde auf ein neues Zuhause.
 
Zisch, 16.05.2017